HOMESTORY PODCAST

Jessica Stockmanns Podcast „HOMESTORY“ zeigt, dass die Einrichtung mehr ist als ein Stil, sondern vielmehr eine Lebensweise. Die Gestaltung unseres Lebensraumes liegt oft sehr nah am Lebenstraum und ist das Portrait von uns und gibt spannende, tiefgehende Einblicke in die eigene Persönlichkeit.

Klassisch elegant oder ländlich? Mediterran oder minimalistisch? Herrliches Durcheinander oder strukturiertes Wohnen?

Was dahinter steckt beleuchtet Jessica Stockmann in ihrem neuen "HOMESTORY" Podcast gemeinsam mit ihrer Tochter Nisha. Die Immobilien-Unternehmerin wirft durch gezielte Fragen einen Blick in die Einrichtungsstile prominenter Gäste und verschafft ihren Zuhörern aber auch ihren Gästen einen interessanten und intimen Einblick in die individuelle Persönlichkeit. Auch die Möbelstücke von denen man sich einfach nicht trennen kann erzählen Geschichten – was wir am meisten schätzen, woher wir kommen oder wovon wir träumen oder in welcher Lebensphase wir uns gerade befinden. All das spiegelt sich in unseren Lebens(t)räumen wider.

15 Minuten bei Boris Entrup Zuhause

Eines können wir schon jetzt verraten:


Beauty Experte Boris Entrup hat sein halbes Leben in Hotels gelebt und hat nach 13 Jahren Suche seine Wohlfühlinsel in einem Bungalow gefunden, den er komplett entkernte und ganz nach seinem Geschmack mit verschiedenen Materialien gestaltete. Sein architektonisch sehr spannender Bungalow wird aber nicht seine letzte Station sein, denn er weiss schon jetzt, dass er wieder umziehen wird. Aber wohin? Er arbeitet als Make up Artist und Hair Stylist ständig mit Farben aber hat in seinem Zuhause eine farbige Einrichtung Platz? Wie kam die goldene Palme ins Wohnzimmer? Darf sein Hund “Gauner” auf die große Liegewiese? Wie wichtig ist ihm seine Kunst? Welches Geräusch hören wir in seinem Garten? 

Viele Fragen, viele Antworten in nur 15 Minuten…

15 Minuten bei Katja Suding Zuhause

Eines können wir schon jetzt verraten:


Die ehemalige Bundestagsabgeordnete und Autorin ist sehr gut sortiert, vor allem wenn ihre beiden erwachsenen Söhne gerade nicht da sind. Ihren eigenen Wohnungsstil bezeichnet sie als clean und klar mit viel Licht. Und sie braucht Ordnung um sich wohl zu fühlen. Ihr Hauptmöbelstück ist ein riesengroßer Kommunikationstisch, den sie sich hat anfertigen lassen, als Mittelpunkt der Wohnung. Die Autorin kann sich sehr leicht von Dingen trennen, trägt ungern Besitz mit sich rum, hat keine Sammelleidenschaft und ist oft zu Besuch beim Recyclinghof. Kann sie mit einer Bohrmaschine umgehen? Kann sie in allen Lebenslagen schreiben? Wie lebt es sich als Mutter von erwachsenen Söhnen? Wie spontan ist ihre Reiselust? Wann geht Sie in den Dschungel?

Viele Fragen, viele Antworten in nur 15 Minuten…

15 Minuten bei Marek Erhardt Zuhause

Eines können wir schon jetzt verraten:


Marek Erhardt zieht sehr gerne um, da er relativ schnell gelangweilt ist, aber in seinem neuen Domizil fühlt er sich das erste Mal in seinem Leben nun wirklich Zuhause. Der Schauspieler, Moderator und Sprecher verändert sich gerne und bezeichnet seine schallisolierte Wohnung als eine gemütliche Winterwohnung. Jede Wandfarbe ist anders und er hat ein Faible für farbige Tapeten, dennoch wohnt er nicht wie Pipi Langstrumpf. Mit wem lebt er zur Zeit? In welches Land würde er gerne ziehen? Warum lehnt er eine Männer-WG ab? Würde er sein Zuhause verkaufen?

Viele Fragen, viele Antworten in nur 15 Minuten…

15 Minuten bei Michaela Cordes Zuhause

Eines können wir schon jetzt verraten:


Bei Michaela Cordes fehlt es weder an Kunst noch an Lampen, die sie in ihrem reiselustigen Leben zusammen trug. Die Geschäftsfrau lebte in L.A. und New York bis sie ihr happy place in Hamburg fand. Michaela Cordes beschreibt ihren Stil als „gemütlich historisch“ und wir fragen uns, ob die Chefredakteurin des GG Magazins sich von all den Traumimmobilien, über die sie seit zwei Jahrzehnten berichtet, bei ihrer eigenen Einrichtung hat beeinflussen lassen? Sie erzählt uns warum sie ein Zuhause braucht, dass berechenbar ist und warum sie keine Möbel mehr umstellen möchte. Aber was wird aus den Kinderzimmern jetzt wo die beiden Töchter nach New York und Stockholm gezogen sind? Warum steht ein Laufband in der Eingangshalle? Was denkt die Geschäftsfrau über Bücherwände? Wieso ist die Küche rund?


Viele Fragen, viele Antworten in nur 15 Minuten…

15 Minuten bei Alexandra Kamp Zuhause

Eines können wir schon jetzt verraten: 

Die berühmte Vollblutschauspielerin und Hobbyköchin ist eine große Gastgeberin und hat nicht umsonst einen besonderen Faible für Stühle. In ihrem Zuhause hat jedes Möbelstück eine Geschichte. Ihr ganz besonderes Badezimmer ist ihre Oase und sie selbst findet ihre Wohnung minimalistisch, während Jessica und Nisha das eher anders wahrnehmen. Mit wem möchte sie leben? Wo findet sie Ruhe, wenn sie ständig auf Tournee ist? Wie hat ihre Kindheit sie beeinflusst bei ihrer Beziehung zum Leben in der Natur? Welche Rolle spielt die Farbe rot in ihrer Wohnung?

Viele Fragen, viele Antworten in nur 15 Minuten…

15 Minuten bei Cornelia Poletto Zuhause

Eines können wir schon jetzt verraten: 

Die berühmte Köchin und Unternehmerin liebt den Mix aus Moderne und Antiquitäten und bezeichnet ihr Zuhause als eine kulinarische Wohlfühloase. Ihre Einrichtung muss immer mit dem Element Wasser zu tun haben und bei jedem Umzug nimmt sie ihr Badewannensofa mit, dass aber für manche Hausbewohner tabu ist. Wie wichtig ist ihr die Küche Zuhause? Für wen kocht sie am liebsten? Wer darf ihr beim Kochen zusehen? Welchen Tresor hat sie Zuhause und was findet man darin? Was bedeutet für Cornelia Poletto Tischkultur? Und wie isst man richtig?

Viele Fragen, viele Antworten in nur 15 Minuten…

15 Minuten bei Leona König Zuhause

Eines können wir schon jetzt verraten: 

Die berühmte Förderin junger Musiktalente, ORF Moderatorin und Schauspielerin sagt sie hätte eigentlich Interiordesignerin werden sollen, obwohl sie für die Einrichtung ihres neuen Zuhauses nur ganze kurze Zeit hatte und alles ganz schnell gehen musste. Ihren Wohnstil bezeichnet sie als hell und plüschig. Mit wem lebt sie zusammen? Wer ist Bo? Warum hat sie ihre Wall of Fame?

Viele Fragen, viele Antworten in nur 15 Minuten…

15 Minuten bei Marion Fedder Zuhause

Eines können wir schon jetzt verraten: 

Bei der Unternehmerin fehlt es vor allem nicht an Nähmaschinen, denn die leidenschaftliche Dekorateurin gestaltete alles selber in ihrem erst kürzlich neu bezogenen Zuhause. Marion Fedder sagte sie musste “einfach mal auf Neustart drücken” und zog daher in einen Neubau in welchem sie die verschiedensten Materialien verarbeitete. Aalhaut, Kuhfell, Krokoprint, Samt und alles in Grautönen. Was macht sie wenn sie traurig ist? Wohin reist sie am liebsten und mit wem? Kocht sie gerne? Müssen eigentlich Bilder an die Wand?

Viele Fragen, viele Antworten in nur 15 Minuten…

15 Minuten bei Ralph Morgenstern Zuhause

Eines können wir schon jetzt verraten: 

Der Schauspieler und Sänger Ralph Morgenstern weinte als er in seine neue Wohnung einzog. Der berühmte „Kaffeeklatsch“- Moderator hat natürlich nicht nur ein handgebranntes Kaffeeservice, sondern ist sehr Kunst affin und bezeichnet seine Einrichtung als eklektisch. Er lebte auf Ibiza und in New York aber wo geht wird seine nächste Station sein?

Viele Fragen, viele Antworten in nur 15 Minuten…

15 Minuten bei Hugo Egon Balder auf Tour

Eines können wir schon jetzt verraten: 

Hugo Egon Balder ist über 100 Mal umgezogen und bezeichnet sich selber als Gaukler, aber findet, er hätte eigentlich Elektriker werden sollen. Beim Wohnen ist ihm nicht nur das Licht, sondern auch die Kunst an seinen Wänden besonders wichtig. Seinen Wohnstil bezeichnet er als verrückt und ruhig. Und seine Theaterwohnungen? Zu welchem Instrument er greift, wenn er traurig ist? Wie kam er zu seiner Hamburger Kneipe? Wer richtet sein Zuhause ein? Wo stehen seine vielen Preise? Welches Publikum ist ihm am liebsten? 

Viele Fragen, viele Antworten in nur 15 Minuten…

15 Minuten bei Tine Wittler Zuhause

Eines können wir schon jetzt verraten:

Bei der Moderatorin und Schauspielerin Tine Wittler fehlt es vor allem nicht an Tischen. Kunsttisch, Denktisch, Familientisch und viele Tische mehr. Tine Wittler beschreibt ihren Stil als „maximal maximalistisch“ und wir fragen uns, ob die Einrichtungsexpertin von „Einsatz in 4 Wänden“, die jahrelang Menschen geholfen hat eine Lösung ihrer Einrichtungsprobleme zu finden, eigentlich selbst handwerklich begabt ist? Und ihr Mitbewohner? Wer passt auf Tine auf? Es ist Kalle, der ihr Schutz gibt. Aber wer ist Kalle?

Viele Fragen, viele Antworten in nur 15 Minuten…

15 Minuten bei Hadi Teherani Zuhause

Eines können wir schon jetzt verraten: 

Bei dem weltberühmten Stararchitekten fühlt man sich wie bei James Bond Zuhause. Er verrät uns nicht nur wo sein Bundesverdienstkreuz ist, sondern auch wie er seine Ideen findet. Zieht er gerne um? Was stört sein Designerauge wenn er im Urlaub ist? Wie gestaltet ein Gestalter sein Leben? Liebt Hadi Teherani Veränderungen und kann sich leicht trennen? 

Viele Fragen, viele Antworten in nur 15 Minuten…

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.